Dramatischer Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern in Waizenkirchen

Am späten Nachmittag des 17. April 2020 kam es auf der Eferdingerstraße (B129) zwischen Waizenkirchen und Peuerbach zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei Motorräder miteinander, wobei eines der Motorräder unter einen LKW Anhänger geschleudert wurde. Die Motorräder gingen nach dem Crash sofort in Flammen auf.

Den Einsatzkräften bot sich bei ihrem Eintreffen ein Bild der Zerstörung.
Für die beiden Motorradlenker kam leider jede Hilfe zu spät, sie wurden bei der Kollision tödlich verletzt. Die Feuerwehren richteten eine Umleitung ein, da die Lösch- und Aufräumarbeiten eine längere Sperrung der Straße erforderlich machten.

An diesem Großeinsatz beteiligt waren die Feuerwehr Peuerbach, Feuerwehr Heiligenberg, Feuerwehr Waizenkirchen und Feuerwehr Unterheuberg, der Rettungsdienst des Roten Kreuzes, Notarzt und Notarzthubschrauber sowie die Polizeiinspektion Peuerbach.

Weitere Infos unter

https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/toedlicher-verkehrsunfall-in-waizenkirchen;art4,3251417

https://www.laumat.at/medienbericht,zwei-motorradlenker-bei-kollision-mit-lkw-in-waizenkirchen-toedlich-verletzt,18295.html

Bericht: Rudolf Watzenböck
Fotos: Maria und Alois Sandberger